Verlag

Der Thuringi Verlag veröffentlicht Bücher über und aus dem Freistaat Thüringen. Er möchte sowohl in die tiefen Brunnen der Vergangenheit blicken, als auch Neues aus dem Kulturland Thüringen präsentieren.

Der Thuringi Verlag wurde 2014 als Imprint des Wolff Verlags gegründet. Er vertreibt die bis 2014 im Wolff Verlag erschienenen Bücher mit einem Bezug zu Thüringen.

Sitz des Verlags ist das Rußwurmsche Herrenhaus in Breitungen, eines der bedeutendsten Gutshäuser im Werratal, das seit 2013 saniert wird. Zudem wird das Berliner Büro des Wolff Verlags in Berlin genutzt. (www.russwurm.net)

Verleger: Robert Eberhardt
kontakt (at) thuringi-verlag.de

Gestaltung: Fine Heininger
fine-heininger.com

Zum Namen des Verlags: Mit dem Stammesverband der Thuringi treten die Thüringer im 5. Jahrhundert in das Licht der Geschichte. Erstmals werden sie um 400 im Werk Mulomedicina des römischen Kriegstheoretikers Flavius Vegetius Renatus erwähnt, in dem er die Pferde der Thüringer als für den Kriegseinsatz besonders taugliche Tiere preist. Auf diese Urzeit des bis heute im Selbstverständnis existierenden Verbandes der Thüringer (trotz verschiedenster politischer Konstellationen in 1600 Jahren) möchte der Verlagsname verweisen.