Thüringer Biografien

In der 2016 begründeten Reihe werden interessante Lebensläufe von Personen publiziert, die sich dem Landstrich in der Mitte Deutschlands und seiner Kultur verbunden fühlen, hier geboren wurden oder hier ihr Leben beziehungsweise einen Lebensabschnitt verbrachten. Damit präsentiert sich eine Bibliothek von Biografien, die aufgrund des Individuellen informativ und nahbar ist und zugleich im persönlichen Spiegel stets vom Lauf der großen Geschichte berichtet.

Die Reihe wird Autobiografien, Biografien, biografische Notizen, Brief- und Erinnerungseditionen sowie Fotobände enthalten. Für jeden Autor eröffnet sich damit die Möglichkeit, sein Leben den Nachfahren und Bibliotheken anzuvertrauen. Für die Leser schildern die Bücher verschiedene Ansichten auf das Geschehen, was wir als „Leben“ und „Geschichte“ zu fassen versuchen, und das nirgends so konkret und spannend ist wie in der einzelnen, stets einzigartigen Biografie.

Vorschläge und Manuskripte sind sehr willkommen (Thuringi Verlag, Rußwurmsches Herrenhaus; 98597 Breitungen/Werra, 036848/659914, kontakt@thuringi-verlag.de).

 

Vorteile

 

Titel

Nr. 1.

Hilmar Römhild (1923-2013): „Kommt, lasst uns unsern Kindern leben.“ Biografische Erzählung, herausgegeben von Annemarie Römhild und Norbert Heyer